Ehrlich Touristik GmbH & Co. KG - Verkehrsunternehmen - Reisebüro

Sie befinden sich hier: Home >> Reiseangebot >> Busreisen >> Studienreisen >> zurück

Studienreisen
mit dem Martinusforum und der vhs Aschaffenburg





Tübingen - EX MACHINA
Leonardo Da Vincis Maschinen
zwischen Wissenschaft und Kunst

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg am 10.08.19
(Sa)

Zur 500. Wiederkehr des Todestages von Leonardo da Vinci am 2. Mai 1519 zeigt das Museum der Universität Tübingen MUT auf Schloss Hohentübingen eine umfangreiche und überraschend inszenierte Ausstellung mit mehr als 50 Nachbauten von Maschinenentwürfen des Universalgenies. Wie kaum ein anderer verband Leonardo das Wissen der Zeit aus Kunst, Wissenschaft und Technik – wie es sich in den großen, universellen Sammlungen der Universität Tübingen spiegelt.

Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch lernen Sie auf einem geführten Stadtrundgang die Universitätsstadt Tübingen kennen. Nach dem Mittagessen genießen Sie bei einer Stocherkahnfahrt, einst Privileg der Tübinger Studentenverbindungen, die wunderschöne Altstadt von Tübingen mit Blick auf den berühmten Hölderlinturm, dem Wahrzeichen der Stadt Tübingen, vom Neckar aus. Ein unvergessliches Erlebnis.

Reisepreis pro Person:   € 89,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden



Auvergne - Mittelalterliche Kunst
vom Feinsten: Im Land der Vulkane und der
"Schwarzen Madonna"

Busstudienreise der Volkshochschule
Aschaffenburg vom 07.09. – 15.09.19
(Sa-So)

Auf dieser Studienreise begegnen wir der grandiosen Landschaft der Auvergne und der romanischen Kunst des Massif Central. Obwohl Conques nicht mehr zur Auvergne gehört, ist diese Stadt ein „Muss“ jeder Auvergne Reise. Somit zieht sich die „Via podiensis“, der von Le Puy ausgehende und über Conques führende Jakobsweg gleichsam wie ein roter Faden durch diese Reise, so dass diese gleichsam eine Art Rundreise darstellt, in die sich auch Rocamadour inhaltlich sinnvoll einfügt. Um die Schönheit dieser Region genießen zu können, geben wir kleinen Landstraßen vor Autobahnen und Schnellstraßen den Vorzug.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1.265,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 250,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden



Making Van Gogh
Geschichte einer deutschen Liebe
im Städel-Museum Frankfurt

Busstudienreise der Volkshochschule
Aschaffenburg am 27.11.19
(Mi)

Die Ausstellung MAKING VAN GOGH nimmt das Œuvre van Goghs im Kontext seiner deutschen Rezeption in den Blick. Deutschland spielte für die Erfolgsgeschichte des Niederländers eine zentrale Rolle. Das Städel wird hochkarätige Werke aus deutschen wie internationalen Sammlungen präsentieren, darunter das Museum of Fine Arts in Boston, das Cleveland Museum of Art, die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München, das Metropolitan Museum of Art in New York, die Nationalgalerie in Prag sowie die National Gallery of Art in Washington. Besondere Höhepunkte stellen die Selbstbildnisse aus dem Art Institute in Chicago und dem Kröller-Müller Museum in Otterlo dar.

Preis pro Person:  € 69,-                                                                          Hier können Sie das Programm downloaden 



Advent im
Berchtesgadener Land

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg
vom 06.12. – 08.12.19
(Fr-So)
        13.12. – 15.12.19* (Fr-So)

Auf dieser Adventsreise spüren Sie die vorweihnachtliche Stimmung auf den romantischen Christkindlmärkten in Bad Reichenhall und Berchtesgaden, deren einmalige Kulisse einen idyllischen Rahmen bietet. Lassen Sie sich verzaubern vom heimeligen Flair der bayrischen Alpenregion und genießen traditionelles Brauchtum, Jahrhunderte alte Volks- und originalgetreue Handwerkskunst während der "staaden" Zeit im Herzen des Berchtesgadener Landes. Der Besuch "Advent im könig-lichen Schloss Berchtesgaden" (1. Termin) bzw. des "Berchtesgadener Adventssingens" (2. Termin*) runden das Programm ab. Sie wohnen in einem gemütlichen Hotel im Zentrum von Bad Reichenhall.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 369,- bzw. € 385,-*
Einzelzimmer-Zuschlag: € 60,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden



Salzburg mit Adventsingen

Busstudienreise des Bildungshauses Schmerlenbach vom 06.12. – 08.12.19
(Fr-So)

Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus ist das große Vorbild der zahlreichen „Adventsingen“ im gesamten deutsch-sprachigen Raum. Im Jahre 1946 von Tobi Reiser d. Ä. aus der Taufe gehoben, erfreute sich das bis dahin nicht existente Genre „Advent-singen“ in-nerhalb kürzester Zeit großer Beliebtheit. Seit der Eröffnung des Großen Festspielhauses im Jahre 1960 wird das mittlerweile international renommierte Adventfestival alljährlich auf dieser weltberühmten Bühne inszeniert. Mit über 150 Sängern, Musikanten, Schauspielern und Hir-tenkindern aus Salzburg und der Bayerischen Nachbarschaft ist das Salzburger Adventsingen die beliebteste und bedeutendste Veranstaltung im Salzburger Advent.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 335,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 10,-                                                                Hier können Sie das Programm downloaden 



Beethoven: Welt.Bürger.Musik

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg nach Bonn am 26.01.20
(So)

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770–1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr 2020.

Die Schau zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach und verschränkt diese mit seinem musikalischen Werk. Sie gliedert sich in Themenkreise wie „Beethovens Sicht auf sich selbst“, „Freundschaften“ und „Geschäftliche Strategien“, denen jeweils musikalische Schlüsselwerke zugeordnet sind. Sie präsentiert einzigartige Originalexponate und ikonische Porträts, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen und gleichzeitig sein gängiges Bild in der Öffentlichkeit hinterfragen. Originalinstrumente und Hörstationen lassen die Besucher/-innen in historische Klangwelten eintauchen. Es wird nicht nur die Arbeitsweise des Komponisten, sondern auch der kulturhistorische Kontext seiner Lebens- und Wirkungs-geschichte veranschaulicht. Für unsere Gruppe haben wir zur Einführung eine exklusive Konzert-Matinee gebucht.

Preis pro Person € 89,-                                                                         Hier können Sie das Programm downloaden  



Musik, Kunst und Genuss in der
Jugendstilstadt Prag

Exklusive Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg
vom 18.03. – 22.03.2020
(Mi-So)

Die Prager Jugendstil-Architektur zieht kunstinteressierte Be-sucher aus der ganzen Welt in die tschechische Hauptstadt. Unzählige öffentliche Häuser, Hotels und Cafés mit prachtvollen Fassaden und opulentem Interieur sind Ausdruck einer der bedeutendsten Kunstströmungen der europäischen Moderne. Der Prager Jugendstil ist eng mit dem tschechischen Nationalbewusstsein im frühen            20. Jahrhundert verbunden. Im Fokus dieser Reise stehen unter anderem sehenswerte Jugend-stil-Prachtbauten in der Innenstadt sowie Ent-deckungen auf dem Vysehrad hoch auf dem Moldaufelsen. Doch Prag ist auch eine Stadt der Musik. An zwei Abenden haben Sie die Möglich-keit diese Jahrhunderte alte Musiktradition zu genießen.

Preis pro Person im Doppelzimmer:  € 799,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 190,-                                                               Hier können Sie das Programm downloaden 



Kultur- und Gartenreise nach
Holland zur Zeit der Tulpenblüte

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg vom 15.04. – 19.04.20 (Mi-So)

Holland ist dank des langen Frühlings mit seinen kühlen Nächten optimal für die Tulpenzucht geeignet. Durch die fortwährende Entwässerung der Poldern entstehen ideale Bedingungen für die Tulpenzwiebeln. Von Mitte März bei Ende Mai verwandeln die Tulpen große Teile Hollands in farbenprächtige Blütenteppiche. Neben privaten Gärten, blühenden "Hofjes" und natürlich dem legendären Keukenhof erwarten den Besucher kulturell bekannte aber auch weniger touristische Sehenswürdigkeiten in Amsterdam, Den Haag, Delft, Leiden und Utrecht.

Preis pro Person im Doppelzimmer:  € 795,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 150,-                                                               Hier können Sie das Programm downloaden 



Nancy
und das unbekannte Lothringen

Exklusive Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg in das ehemalige Herzogtum Lothringen
vom 10.06. – 14.06.2020
(Mi-So)

Die Region Lothringen besitzt gemeinsame Grenzen mit Deutschland, Belgien und Luxemburg Zu den herausragenden Monumenten lothringischer Geschichte und Architektur zählen die Place Stanislas in Nancy und die zahlreichen Beispiele des Jugendstils, der im 19. Jahr-hundert seinen Höhepunkt in der „Ecole de Nancy“ fand. Marc Chagalls wundervolle Kirchenfenster in der Kathedrale Saint-Etienne in Metz und zahlreiche National-Museen begeistern Kunst- und Kulturfreunde in Lothringen. Das neue Centre Pompidou-Metz er-weist sich – nicht zuletzt auch wegen seiner genialen Architektur – als wahrer Besuchermagnet.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 798,--
Einzelzimmer-Zuschlag: 150,--                                                                Hier können Sie das Programm downloaden



Kostbarkeiten in der
Lüneburger Heide
(Sommerferien)

Busstudienreise der Volkshochschule
Aschaffenburg zu den Kultur- und Naturschönheiten des Heidelandes
vom 25.08. bis 30.08.20
(Di-So)

Im Spätsommer entfaltet die Heidelandschaft ihre volle Pracht. Aber nicht nur Naturfreunde, sondern auch Kunst- und Kulturliebhaber werden hier ungeahnte Schätze finden. Allein die Städte Celle und Lüneburg sind eine Reise wert. Zu den kulturellen Höhepunkten dieser Region zählen die sogenannten Heideklöster, wie Wienhausen, Isenhagen und Ebsdorf, uralte Dolmen und kleine Feldsteinkirchen, aber auch das Atelierhaus des Künstlerpaares Bussard und der Hundertwasser Bahnhof in Uelzen.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 765,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 80,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden



Byzantinisch – frühchristliches Italien:
Von Grado bis Ravenna

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 19.09. – 27.09.20
(Sa-So)

Begeben Sie sich mit uns auf eine Kunstreise in den geschichtsträchtigen Nordosten Italiens, geprägt von kulturellem Reichtum und herrlichen Zeugnissen, die Spätantike mit frühchristlicher Kunst vermischen. Großartige Schätzen aus dem 6. - 9. Jahrhundert belegen die hohe Kulturstufe des byzantinischen Reiches von Aquileia bis Ravenna. Daneben beschäftigen wir uns aber auch mit der Kultur der Römer und Langobarden beim Besuch von Klöstern, Kirchen und Städten im Friaul.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1.175,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 120,-                                                               Hier können Sie das Programm downloaden



Anmeldungen und nähere Informationen:
Tel. 09371-7377
Fax 09371-80733 
oder senden uns eine Email


Für Buchungen ab 1. Juli 2018 gilt das neue Pauschalreiserecht:
Hier können Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs Anlage 11 herunterladen und sich vor der Reisebuchung informieren
Hier können Sie unsere Geschäftsbedingungen für Buchungen ab 1. Juli 2018 herunterladen

Wir freuen uns darauf, Sie an Bord unserer komfortablen Reisebusse begrüßen zu dürfen. 


>> zurück


Ehrlich Touristik GmbH & Co. KG

Ziegelgasse 3, 63897 Miltenberg, Germany, Telefon +49 9371 7377, Fax +49 9371 80733