Ehrlich Touristik GmbH & Co. KG - Verkehrsunternehmen - Reisebüro

Sie befinden sich hier: Home >> Reiseangebot >> Busreisen >> Studienreisen >> zurück

Studienreisen
mit dem Martinusforum und der vhs Aschaffenburg



Ernst Ludwig Kirchner
Erträumte Reisen

Busstudienreise der Volkshochschule
Aschaffenburg nach Bonn
am 19.01.19
(Sa) - ausgebucht -
am 26.01.19 (Sa) - Zusatztermin gegen großer Nachfrage -

Besuch der Ausstellung “Ernst Ludwig Kirchner - Erträumte Reisen” in der Bundeskunsthalle Bonn. Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), Mitbegründer der Künstlergruppe Brücke, gilt heute als einer der wichtigsten deutschen Expressionisten. Durch sein Leben und Werk zieht sich wie ein roter Faden die Suche nach dem „Exotischen“ und Ursprünglichen, nach anderen Ländern und Kulturen. In der wiedereröffneten Dauerausstellung „Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945“ im Haus der Geschichte begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte. Die Ausstellung beginnt mit der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, zeigt das Leben in der DDR und führt Sie bis in die Gegenwart der Bundesrepublik.

Preis pro Person: € 79,-                                                                     Hier können Sie das Programm downloaden



Tizian und die Renaissance in Venedig

Busstudienreise der Volkshochschule
Aschaffenburg nach Frankfurt
am 30.03.19
(Sa)

Im Frühjahr 2019 widmet sich das Städel Museum in Frankfurt am Main einem der folgenreichsten Kapitel der europäischen Kunstgeschichte: der venezianischen Malerei der Renaissance. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entwickeln die Künstler der Lagunenstadt, allen voran der junge Tizian (um 1488/90–1576), eine eigenständige Spielart der Renaissance, die auf rein malerische Mittel und die Wirkung von Licht und Farbe setzt. In der Ausstellung "Tizian und die Renaissance in Venedig" werden ausgewählte Aspekte vorgestellt, die für die venezianische Malerei des 16. Jahrhunderts charakteristisch sind: die atmosphärisch aufgeladenen Landschaftsdarstellungen, die Idealbilder schöner Frauen oder die Bedeutung der Farbe für die Kunst der Venezianer. Die mit über 100 Meisterwerken aus internationalen Sammlungen bestückte Schau präsentiert erstmals in Deutschland ein hochkarätiges, durch Schwerpunkte strukturiertes Panorama der Renaissancemalerei in Venedig. Als Ort der Königswahl und später auch der Krönung des Kaisers des Heiligen römischen Reiches ist der Frankfurter Kaiserdom St. Bartholomäus von höchstem historischem Interesse.

Preis pro Person: € 79,-                                                                     Hier können Sie das Programm downloaden



Kunst und Kultur
rund um den Gardasee

Busstudienreise des Martinusforums  Aschaffenburg in den Frühling
vom 07.04. – 14.04.19
(So-So)

Der Gardasee war schon im Altertum für sein mildes Mittelmeerklima berühmt. Er erhielt dafür sowie für seine landschaftliche Schönheit und seine vielfältige Vegetation den Namen "Il Benaco" - der Gesegnete. Zypressen, Oleander, Zedern, Olivenbäume und Palmen prägen das mediterrane Erscheinungsbild. Entlang der zwei Küstenstraßen um den See, der "Gardesana Occidentale" (Westufer) und der "Gardesana Orientale" (Ostufer), finden sich viele malerische Orte mit historischem Hintergrund. Besucht werden außerdem die Städte Bergamo, Brescia und Mantua. Das Standorthotel befindet sich in Sirmione.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1.099,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 196,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden



Das neue Frankfurt
Wohnen in der Altstadt und anderen Neubaugebieten

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg nach Frankfurt am Main
am 25.05.2019
(Sa)

Was ist das Geheimnis hinter dem Erfolg der neu gebauten Frankfurter Altstadt? Zwischen Dom und Römer wurden dort 35 Gebäude errichtet, die an die Architektur vergangener Jahrhunderte erinnern sollen. Mit dem Bus fahren wir nicht nur die neue Altstadt, mit ihrer Vielfalt an Stilen, der abwechslungsreichen Farbgebung und den kunstfertig heraus-gearbeiteten Details, sondern auch andere Wohngebiete an. Dort nehmen wir auf Stadtspaziergängen die Architektur in Augenschein und vergleichen die städtebaulichen Situationen. Bevor es in die Innenstadt geht, umrunden wir den neuen Hennigerturm. Neben Dom und Römer sehen wir auch die Sozialwohnungen der 1950er Jahre und neue Luxuswohnungen. In der Mittagspause haben Sie Gelegenheit, in einem der Restaurants zu essen. Dann geht es zum Europaviertel, Rebstock und Nordweststadt, danach zum Riedberg: Universitätsviertel und moderne Wohnsiedlung am Stadtrand. Auf dem Rückweg noch ein kurzer Abstecher in das Gewerbegebiet am Osthafen, ebenfalls mit neuen Wohnquartieren.

Preis pro Person: € 54,-                                                                          Hier können Sie das Programm downloaden PDF_Logo_klein



Südböhmen
Im Land der fünfblättrigen Rose

Busstudienreise des Martinusforums
Aschaffenburg vom 11.06. – 16.06.19
(Di-So)

Es war einmal ein mächtiger Adliger, der eine Herrschaft besaß und fünf Söhne hatte. So beginnt die Geschichte der Rosenberger, eines der mächtigsten Adelsgeschlechter des Hochmittelalters in den Ländern der böhmischen Krone, Besitzer des Wappens der fünfblättrigen roten Rose. Diese Herrscher haben in Böhmens Süden ein Dominium mit vielen bewundernswerten Sakral- und Profanbauten errichtet. Stationen dieser Reise: UNESCO-Weltkulturerbe Krumau und Hollschowitz, die Metropole Budweis, Wittingau, Frauenberg, das Zisterzienserkloster Hohenfurt und die Hussitenstadt Tabor. Eine Schifffahrt auf dem Lipno-Stausee rundet die Reise ab.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 699,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 90,-                                                                   Hier können Sie das Programm downloaden



Auvergne - Mittelalterliche Kunst
vom Feinsten: Im Land der Vulkane und der
"Schwarzen Madonna"

Busstudienreise der Volkshochschule
Aschaffenburg vom 07.09. – 15.09.19
(Sa-So)

Auf dieser Studienreise begegnen wir der grandiosen Landschaft der Auvergne und der romanischen Kunst des Massif Central. Obwohl Conques nicht mehr zur Auvergne gehört, ist diese Stadt ein „Muss“ jeder Auvergne Reise. Somit zieht sich die „Via podiensis“, der von Le Puy ausgehende und über Conques führende Jakobsweg gleichsam wie ein roter Faden durch diese Reise, so dass diese gleichsam eine Art Rundreise darstellt, in die sich auch Rocamadour inhaltlich sinnvoll einfügt. Um die Schönheit dieser Region genießen zu können, geben wir kleinen Landstraßen vor Autobahnen und Schnellstraßen den Vorzug.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1.265,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 250,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden



Advent im
Berchtesgadener Land

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg
vom 06.12. – 08.12.19
(Fr-So)
        13.12. – 15.12.19* (Fr-So)

Auf dieser Adventsreise spüren Sie die vorweihnachtliche Stimmung auf den romantischen Christkindlmärkten in Bad Reichenhall und Berchtesgaden, deren einmalige Kulisse einen idyllischen Rahmen bietet. Lassen Sie sich verzaubern vom heimeligen Flair der bayrischen Alpenregion und genießen traditionelles Brauchtum, Jahrhunderte alte Volks- und originalgetreue Handwerkskunst während der "staaden" Zeit im Herzen des Berchtesgadener Landes. Der Besuch "Advent im könig-lichen Schloss Berchtesgaden" (1. Termin) bzw. des "Berchtesgadener Adventssingens" (2. Termin*) runden das Programm ab. Sie wohnen in einem gemütlichen Hotel im Zentrum von Bad Reichenhall.

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 369,- bzw. € 385,-*
Einzelzimmer-Zuschlag: € 60,-                                                                 Hier können Sie das Programm downloaden

Anmeldungen und nähere Informationen:
Tel. 09371-7377
Fax 09371-80733 
oder senden uns eine Email


Für Buchungen ab 1. Juli 2018 gilt das neue Pauschalreiserecht:
Hier können Sie das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs Anlage 11 herunterladen und sich vor der Reisebuchung informieren
Hier können Sie unsere Geschäftsbedingungen für Buchungen ab 1. Juli 2018 herunterladen

Wir freuen uns darauf, Sie an Bord unserer komfortablen Reisebusse begrüßen zu dürfen.


>> zurück


Ehrlich Touristik GmbH & Co. KG

Ziegelgasse 3, 63897 Miltenberg, Germany, Telefon +49 9371 7377, Fax +49 9371 80733